Biografie

Biografie

 

Kasia Borek wurde am 30.April.1984 in Hameln geboren.

Sie machte ihr Schauspielstudium auf der Filmhochschule Łódź,welches sie mit einem Diplom und Magister abschloss. (2004-2008)

Kasia nahm bei einem Film- und Theaterworkshop teil. (2009)

Fernsehen:

Sie moderierte bereits mit zehn Jahren die Kindersendung Vampy auf RTL2. (1994-1996)

Kleine Rollen spielte sie in Kurzfilmen wie Hügel,wie weiße Elefanten, World Champion, Familiensituation, Anna,Della I Jim. und  Mewa der Filmhochschule Łódź. (2007)

Der polnischer Kinofilm  Afonia und die Bienen wurde veröffentlicht. (2008)

Die Filme Jürgenplatz,Mensch ohne Hund,Felines Hirsch und Der böse Onkel folgten. (2009)

Kasia spielte auch in dem Film La victime an der Seite von Torben Kessler und Jens Dörre. (2010)

Als Emma Müller verzauberte sie uns in der Telenovela Hand aufs Herz. (2010-2011)

 

Theater:

Ihr erstes Theaterstück war Bernarda Albas Haus, indem sie die Rolle der Adela spielte. (2006)

Es folgten Drei Schwestern und Ein Sommernachtstraum. (2007)

Kasia sang das Gesangsprogramm Stopklatka mit den Liedern von Jonasz Kofta. (2008)

Sie sang bei dem 29. Gesangswettbewerb in Wroclaw mit, wo sie ihre eigenen Kompositionen vorstellte. (2008)

 

Preise:

Beim Chanson Wettbewerb in Grünberg bekam sie vom Verein der Polnischen Darstellenden Künstler den Preis für "Die beste künstlerische Individualität" verliehen. (2007)

Außerdem erhielt sie den ersten Platz beim Gesangswettbewerb der gesungenen Poesie "Canticum Poeticum",dies in Łódź stattfand. (2006)

Beim Soapaward 2011 belegte Kasia den zweiten Platz in der Kategorie Fanpreis weiblich.

Wir können Kasia gratulieren zum ersten Platz bei "Best of deutsche Damen 2011" und zusammen mit Lucy Scherer zum  vierten Platz bei "the cutest couple 2011"